Institut für Feministische Körperpsychotherapie
Institut für Feministische Körperpsychotherapie

Institutsgründerinnen

Eva Hartard

Jg. 1960, Lehrerin, Heilpraktikerin (HeilprG) für feministische Körperpsychotherapie, Europeen Certified Psychotherapist (ECP), Ausbilderin in feministischer Körperpsychotherapie, Einzel-/Paar- und Gruppentherapeutin in freier Praxis und im Frauenbildungsbereich. Die Einzeltherapie ist auch in englischer und französischer Sprache möglich.
Mitfrau in der GBP e.V. ., EABP
Ausgebildet von Gerda, Ebba und Mona Lisa Boyesen in biodynamischer Körperpsychotherapie sowie am Frauen-Gestalt-Institut in körperorientierter Gestalttherapie, Fort- und Weiterbildungen in ressourcenorientierter Paartherapie, Traumatherapie (Traumahilfe e.V.: ganzheitliche Arbeit mit traumatisierten KlientInnen und Eli Weidenfeld/ ESBPE: Traumatherapie nach EMDR sowie Ellen Spangenberg: TRIMB), Visionssuche/soulquest (Meredith Little, Susann Belz), Psychodrama, Familienrekonstruktion nach Virginia Satir, Tanz- und Trancetanz u.v.a. mehr.

Eva Hartard, Marburger Str. 14, 60487 Frankfurt, Tel.: 069-77 65 05
eva.hartard@gmx.de - www.vom-suessen-stroemen.de
"Mein Herzenswunsch ist es, Frauen auf ihrem Weg zu begleiten, ihre Kraftquellen und Lebendigkeit sowie ihre eigene innere Stimme wieder zu finden; ihnen Raum und Zeit zu geben, das „süße Strömen“ in sich zu entdecken und dieses als Quelle des Handelns und Seins – auch als tiefe spirituelle Erfahrung zu erfahren. Wichtig ist mir auch, dass Lernen Spaß macht.“
Christiane Tutschner

Jg. 1954, Dipl. Soz. Päd., Biodynamiktherapeu­tin, (Europ. Zertifikat für Psychotherapie ECP), Ausbilderin in feministischer Körperpsychotherapie und Ausbilderin in ganzheitlicher Massage ‚My Body, My Earth’; seit 1981 therapeutisch tätig in eigener Praxis und im Frauenbildungsbereich

Mitfrau in der GBP e.V., DGK e.V., EABP

Schwerpunkte meiner Arbeit sind: biodynamische Körpertherapie, Deep Draining, Massage, Tanz, Trance, Visionssuche

Ausgebildet bei Gerda Boyesen in biodyna­mischer Körperpsychotherapie und Deep Draining, bei Ebba und Mona Lisa Boyesen in Psychoenergetik und Psychoorgastik, Fortbildungen u.a. bei Kaye Hoffman (Trancetanztherapie), Dr. Felicitas Goodman (rituelle Körperhaltungen), Meredith Little (Visionssuche) und Emilie Conrad (Continuum Movement)

Fort- und Weiterbildungen in ressourcenorientierter Paartherapie, Traumatherapie (Traumahilfe e.V.: ganzheitliche Arbeit mit traumatisierten KlientInnen, Ellen Spangenberg: TRIMB)

Christiane Tutschner, Pferdsbachstraße 8, 64823 Groß-Umstadt Tel.: 06078- 96 79 381

christiane.tutschner@gmx.de www.christiane-tutschner-institut.de

„Immer wieder begeistert mich die heilsame Kraft des Kreises der Frauengruppe, der Gemeinschaft; tief berührt bin ich, wenn Frauen Zugang zu ihrer eigenen Liebe und der Liebe fürs Leben finden.“
Bärbel Wenzel
Bärbel Wenzel, geb. 1959, Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, (HeilprG, ECP), Gestaltpsychotherapeutin und Gestaltsupervisorin, Ausbilderin in feministischer Körperpsychotherapie, Psychodynamische Imaginative Traumatherapeutin (PITT) nach Dr. Luise Reddemann
Trainerin für Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Stressmanagement
Mitfrau DVP, DVG, BAPt
Anerkannt als Lehrtherapeutin u.a. am Gestalt-Institut- Frankfurt und Frauen-Gestalt-Institut-Berlin - begleitet inhaltlich die Ausbildung und als Lehrtherapeutin und Supervisorin zur Verfügung.
Ausgebildet am Gestalt-Institut-Frankfurt und am Zentrum für Gestalttherapie, Würzburg. Einzel-, Paar und Gruppenpsychotherapie, Supervisorin (DVG) 
Von 1988 bis 1996 war ich in verschiedenen stationären und ambulanten Bereichen der Frauenarbeit tätig. Seit 1996 arbeite ich in eigener gestaltpsychotherapeutischer Praxis für Einzelne, Paare und Gruppen.
Bärbel Wenzel, Güterstraße 2a, 64823 Groß-Umstadt, Tel.:06078-72811 
baerbel-wenzel@t-online.de, www.bärbel-wenzel.de
„Meine therapeutische Haltung basiert auf der Überzeugung, dass Veränderung über achtsames Wahrnehmen und Akzeptieren geschieht – ‚Was ist, darf sein, was sein darf, kann sich verändern’ - und dass Heilung in Beziehungen stattfindet.“
Ich vermiete meine Gruppenräume stundenweise oder tageweise: ein Raum von ca. 18m² und einen Gruppenraum von ca. 38m², der gut für Yogakurse, Coaching-Sitzungen, Fortbildungen usw. geeignet ist. Eine Teeküche und ein kleines Bad stehen zur Verfügung. Die Praxis liegt im Zentrum Groß-Umstadts und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Tel.: 06078/72811. E-Mail: baerbel-wenzel@t-online.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
Institut für feministische Körperpsychotherapie